Altmühlbergweg

Altmühlbergweg

wallfahrtskirche_1.jpg

Der Altmühlbergweg führt von Dietfurt nach Zell. In Zell ist eine Verbindung zum Altmühltal-Panoramaweg nach Altmühlmünster sowie eine Verbindung zum Wanderweg nach Wolfsbuch beschildert.

Beim Dietfurter Rathaus beginnt der Weg und geht stadtauswärts in Richtung Schiffsanlegestelle/Griesstetten mit der bekannten Wallfahrtskirche "Zu den drei elenden Heiligen". Wir wandern durch Griesstetten und gehen schließlich auf einem Teilstück des Altmühltal-Panoramaweges in Richtung Riedenburg mit einer schönen Aussicht auf den Main-Donau-Kanal. Bei Einsiedel biegt der Weg nach rechts ab und bringt uns über einen Anstieg zur Höhe nach Arnsdorf.

Hier bei der Kirche angekommen bieten sich zwei Möglichkeiten an. In Variante 1 können wir geradeaus Richtung Vogelthal wandern. Dieser Weg führt ca. 5 km meist durch den Wald wieder nach Griesstetten bzw. Dietfurt zurück. Ca. 1,5 km vor Griesstetten erwartet uns eine herrliche Aussicht. In Variante 2 biegen wir links ab und folgen den Marktierungen nach Zell. Kurz vor der Ortschaft Zell können wir nach links wandern und treffen nach einigen Metern die Anschlussstelle zum Altmühltal-Panoramaweg auf der Höhe von Altmühlmünster. Wenn wir aber auf dem Weg bleiben, dann biegen wir nach rechts ab und erreichen nach wenigen Metern das Zentrum von Zell. Hier folgen wir dem Wegverlauf und erreichen nach ca. 2,5 km Wolfsbuch. Um wieder nach Dietfurt zu gelangen, laufen wir den Weg wieder zurück und nehmen bei Arnsdorf die Variante 1 in Richtung Vogelthal.

  • Länge:

    13 km

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • OVL

    GPX

Kurz-Info

Gesamtlänge: 13 km

Charakter
  • Wanderweg, teilweise auch auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken, mit Steigungen, aber mit gutem Schuhwerk problemlos zu begehen.
  • mit deutlichen Steigungen
Verkehrsbelastung
  • überwiegend auf eigener Trasse, abseits des motorisierten Verkehrs
Ausschilderung
  • einfache Beschilderung
Loading...