Anschauungsflächen

Hier finden Sie Informationen über die Anschauungsflächen der Stadt Dietfurt

Nadelholz:

Beim Nadelholz liegt das Hauptaugenmerk auf der Stabilität. Man muss durch frühzeitige Eingriffe und gezielte Förderung von Anfang an stabile Bäume mit großen, grünen Kronen (mind.50% der Baumhöhe) anstreben um das Risiko durch Kalamitäten (Windwurf, Schneebruch, Borkenkäfer) zu senken.

douglasie.jpg

Laubholz:

Beim Laubholz spielt die Qualität eine entscheidende Rolle. Aus diesem Grund müssen die Laubholzbestände in der Jugend so lange dicht gehalten werden, bis die natürliche Astreinigung  zur gewünschten astfreien Stammlänge eingetreten ist. Anschließend können die sowohl qualitativ, wie auch vital besten Bäume gefördert werden, indem man die nächsten 1-2 Bäume die den Z-Baum in der Krone bedrängen entnimmt. Nur so sind die Z-Bäume dann noch in der Lage eine große Krone aufzubauen.

eiche.jpg

Fördermöglichkeiten Jungbestandspflege:

Es gibt die Möglichkeit als Waldbesitzer für die richtige Pflege und Behandlung von geeigneten Jungbeständen staatliche Fördergelder zu erhalten. Bei Interesse können Sie sich jederzeit an Ihren zuständigen staatlichen Revierleiter wenden, der Ihnen gerne weiterhilft. 

Wertastung:

wertastung-n.jpg

Unter Wertastung versteht man das Abschneiden von abgestorbenen oder auch noch grünen Ästen an jungen Bäumen, mit der Zielsetzung, astfreies Holz zu erzeugen. Es wird in der Regel nur bei Bäumen angewandt, die zu den Totasterhaltern zählen, dementsprechend bei allem Nadelholz, bei der Vogelkirsche und der Pappel. Das restliche Laubholz verliert seine Äste durch die natürliche Astreinigung, die durch innerartliche Konkurrenz und Beschattung einsetzt, ohne menschliches Zutun. Wächst jedoch ein Laubholzbestand sehr lückig auf, durch zum Beispiel hohe Ausfälle bei der Pflanzung oder durch eine sehr geringe Flächengröße und somit viel Seitenlicht, so setzt die natürliche Astreinigung nur bedingt ein. In solchen schwierigen Beständen kann die Qualität durch Wertastung deutlich verbessert werden. Der Zeitpunkt in dem die Astung durchgeführt werden soll, die Astungshöhe, der Durchmesser und die zu astende Baumart kann der folgenden Tabelle entnommen werden:

Baumart                                             Douglasie      Vogelkirsche        Restliches Laubholz

Zeitpunkt der Durchführung             Juni/Juli        Juli/August          Mai bis August

Astungshöhe                                    10m-12m       6m-8m               6m-8m

Durchmesser zu astende Bäume      12-25 cm       8-15cm              10cm-15cm

 

 

Anschauungsflächen

Suchfilter
13 Ergebnisse
Loading...