Anschauungsfläche: Buche Arnsdorf

img_6506.jpg

Die Buche muss, wie alles Laubholz, so lange dicht gehalten werden bis die astfreie Schaftlänge von 6-10m erreicht ist. Im Unterschied zum Edellaubholz kann der Z-Baum Abstand jedoch mit ca. 10 Metern etwas geringer ausfallen, da die Buche als Schattbaumart auch im höheren Alter noch gut ihre Krone ausbauen kann.

Fläche: Buche Arnsdorf

flaeche-11-buche.pngDie unter Anschauungsfläche Fichte Arnsdorf bereits erwähnte Buchenfläche ist von der Flächenform und vom Alter in etwa identisch mit der Fichtenfläche. Nach Süden folgt wieder ein Fichtenstreifen und im Westen befindet sich die Eichenanschauungsfläche Arnsdorf. Die Höhe der Buche liegt mit ca. 15m deutlich unter der Fichte. Die natürliche Astreinigung ist bereits bis auf die gewünschte astfreie Schaftlänge von 8m überall abgeschlossen. Die Qualität der Buche ist durchschnittlich bis überdurchschnittlich. Es sind einzelne Buchen vorhanden, die bereits vor längerer Zeit durch Ringeln zum Absterben gebracht wurden, dadurch ist erkennbar, dass in dem Bestand schon mal ein Pflegeeingriff stattgefunden hat. Eine Durchforstung ist jedoch momentan trotzdem zwingend erforderlich, da die Buchenkronen teilweise sehr eng stehen. Daher werden wieder in einem Abstand von 10-12m die Zukunftsbäume ausgewählt und durch Entnahme von 1-2 Bedrängern gefördert. Hier sind jedoch deutlich mehr Z-Bäume dabei, bei denen 2 Bedränger entnommen werden müssen.

Durch "Ringeln" zum Absterben gebrachter Bedränger

img_6502.jpg
Loading...