Naab-Altmühl-Radweg

wasserfaelle.jpg

Der Naab-Altmühlradweg ist ca. 48 km lang und es sind teils größere Steigerungen mit einer Höhendifferenz von insgesammt 250 m zu bewältigen. Daher bietet er sich gerade für geübte Radfahrer an, denn sportliche Abwechslung ist garantiert. Zum einen windet sich der Radweg gemütlich entlang an Flüssen, Bächen oder auf Feldwegen. Dann aber geht es wieder hinauf auf Hochflächen, die mit einer herrlichen Aussicht belohnen.

Der Naab-Altmühlradweg stellt eine Verbindung zwischen Naab und Altlmühl dar und man radelt durch eine reizvolle Landschaft vorbei an zahlreichen Zeugen der Vergangenheit. Es lohnt sich während der Fahrt Rast zu machen, um Burgen, Kirchen, Museen oder andere historische Städten zu besichtigen. Er bietet eine Querverbindung des Fünf-Flüsse-Radwegs von Nordosten nach Südwesten und verbindet den Fünf-Flüsse-Radweg mit dem Schwarze-Laber-Radweg. Außerdem hat man Anschluss an den Fünf-Flüsse-Radweg, die Tour de Baroque und den Altmühl-Radweg.

Unterwegs gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Einkehr. Der Radweg verläuft überwiegend auf geschotterten und geteerten Flurwegen und ist durchgehend beschildert.

  • Länge:

    48 km

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • OVL

    GPX

sebastianskirche-breitenbrunn_1.jpgbreitenbrunn-gute-stube-marktplatz.jpglabertal.jpgWasserspaß im Drachenbadlaberwehr.jpg

Kurz-Info

Gesamtlänge: 48 km

Verkehrsbelastung
  • überwiegend auf eigener Trasse, abseits des motorisierten Verkehrs
Ausschilderung
  • einfache Beschilderung
Loading...