Wald der Nationen

pflanzaktion_internationaler_wald_dietfurt-4.jpg

Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2011 zum „Internationalen Jahr der Wälder“ ausgerufen. Die Stadt Dietfurt hat sich in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Forstverwaltung entschlossen, anlässlich dieses Jahres einen „Wald der Nationen“ anzulegen.

Alle Mitbürger Dietfurts mit ausländischen Wurzeln wurden deshalb eingeladen, Bäume aus ihrem Heimatland zu pflanzen. Gemeinsam entsteht hier ein Arboretum (Waldgarten) mit Baumarten aus aller Welt. Diese Pflanzaktion soll verdeutlichen, wie wichtig der Wald als Lebensgrundlage für uns Menschen ist. In vielen Ländern der Erde wird Raubbau
in den Wäldern betrieben – mit zum Teil dramatischen Folgen für die örtliche Bevölkerung.


Dürre, Erosion, Überschwemmung, Artensterben, Armut, Vertreibung und Krieg sind nur einige Beispiele. Es ist unsere gesellschaftliche Aufgabe, den Schutz und die nachhaltige Bewirtschaftung unserer Wälder sicher zu stellen. Nur so können wir unseren Kindern und Enkeln Wohlstand und Frieden garantieren.

Forstdienststelle Dietfurt
Oliver Kuhn
Hauptstraße 26
92345 Dietfurt
Tel.: 08464/6400-17
Tel2.: 0175/7250206
Fax: 08464/6400-33
Loading...